Magier-Wissen für Anfänger: Einführung in die D&D Wizard-Klasse

Dungeons and Dragons Wizard

Wenn du dich zum ersten Mal an eine Zauberklasse heranwagst, könnte die Wahl eines Wizards eine herausfordernde, aber lohnenswerte Erfahrung sein. D&D Wizards sind die Meister der Magie und können mächtige Zauber wirken, die das Schlachtfeld beeinflussen und ihre Feinde in Angst und Schrecken versetzen.

In diesem Artikel werden wir dir einen Überblick über die grundlegenden Aspekte der Wizard-Klasse geben, damit du dich auf dein erstes Abenteuer vorbereiten kannst. Detaillierte Infos findest du im Spielerhandbuch 🛒.

Dieser Artikel beinhaltet Affiliate links, bei denen wir einen Teil des Kaufpreises erhalten. Falls ihr uns also unterstützen wollt, könnt ihr diese links 🛒 gerne benutzen um Bücher, Würfel oder Ähnliches zu kaufen. Danke 🙂

Erstelle einen D&D Wizard

Ein Wizard benötigt hauptsächlich Intelligenz, um seine Zauber wirken zu können. Außerdem sollte er eine gute Konstitution und Geschicklichkeit haben, um ihm dabei zu helfen, den Schaden zu vermeiden, den er im Kampf erleiden könnte.

Welchen Fokus du mit deinem Magier setzt ist dir überlassen. Es gibt acht Magieschulen, aus denen du als „Arkane Tradition“ wählen kannst um genau den Wizard zu erstellen, der zu dir passt:

  • Beschwörung (Conjuration)
  • Verwandlung (Transmutation)
  • Verzauberung (Enchantment)
  • Illusion
  • Nekromantie (Necromancy)
  • Abjuration
  • Evokation (Evocation)
  • Hervorrufung (Divination)

Jede dieser Magieschulen hat ihre eigenen einzigartigen Fähigkeiten und Zauber, die sich auf bestimmte Situationen und Herausforderungen konzentrieren. Zum Beispiel ist die Magieschule der Beschwörung auf die Beschaffung und Kontrolle von Kreaturen spezialisiert, während die Magieschule der Verzauberung darauf abzielt, die Gedanken und Handlungen anderer zu beeinflussen.

Neben den Magieschulen gibt es auch noch spezielle Charakteroptionen. Diese erlauben dir etwas ausgefallenere Arten von Magiern zu spielen. In Tasha’s Cauldron of Everything 🛒 wurden „Bladesinging“ und „Order of Scribes“ als weitere arkane Traditionen hinzugefügt. Mit Xanathars Ratgeber für Alles 🛒 kam zudem noch „War Magic“ und mit Explorer’s Guide to Wildemount 🛒 „Graviturgy“ dazu.

Auf Seite 112 im Player’s Handbook 🛒 oder auf dndbeyond findest du eine Ausführliche Erklärung zu den Magieschulen und allem was du sonst noch an Regeln zu D&D Wizards in 5e wissen musst.

Dungeons and Dragons Wizards spielen

Der Wizard ist in einer Party normalerweise der primäre Zauberwirker. Er kann eine Vielzahl von Zaubern wirken, die sich auf Angriff, Verteidigung und Unterstützung konzentrieren. Während des Spiels muss der Wizard sorgfältig entscheiden, welche Zauber er wirken soll, um das Beste aus seiner Magie herauszuholen und seine Teammitglieder zu unterstützen, da er nur eine gewisse Anzahl an Zaubern wirken kann bevor er sich ausruhen muss.

Ein D&D Wizard hat normalerweise ein Zauberbuch, in dem er seine Zauber notiert und organisiert. Jedes Mal, wenn ein Wizard einen neuen Zauber lernt, muss er ihn in sein Zauberbuch aufnehmen. Dabei muss es sich aber nicht unbedingt um ein tatsächliches altes Buch handeln. Du kannst hier gerne kreativ werden und zum Beispiel Tattoos, Lederriemen an der Kleidung oder Origami als Zauberbuch verwenden solange dein*e Spielleiter*in das zulässt.

Wenn du dir ein eigenes Zauberbuch basteln möchtest kann ich diesen D&D 5e Spellbook Generator empfehlen. Dort kannst du die Zauber, die du kennst auswählen und als PDF ausdrucken!

Durch die oft hohen Intelligenzwerte tendieren Wizards dazu in die Rolle des “Gehirn der Party” zu schlüpfen. Sei aber auch hier gerne kreativ und spiele vielleicht einen verwirrten alten Mann, welcher nur wenig beitragen kann oder aber ein sehr intelligentes Kind, welchem es schwer fällt sich zu konzentrieren. Es ist immer gut Stereotypen zu brechen!

Fazit

Als Anfänger in Dungeons and Dragons kann die Wahl eines Wizards eine Herausforderung darstellen, aber mit ein wenig Übung und Geduld kann dies eine sehr lohnende Erfahrung sein. Der D&D Wizard ist eine mächtige Zauberklasse, die in jeder Party eine wichtige Rolle spielt. Wenn du dich also auf dein erstes Abenteuer vorbereitest, vergiss nicht, alle Aspekte der Wizard-Zauberei zu berücksichtigen, um das Beste aus deiner Magie herauszuholen!


Titelbildquelle: pixabay.com

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert